Infos für Besucher*innen

Wir brauchen eure Unterstützung, damit hier ein alternativer Wohnort  entstehen kann. Also kommt vorbei, schaut euch um, lernt uns kennen. Wir freuen uns auf euch!

Achtung Polizeikontrollen! Wenn ihr nach Pödi kommt stellt euch darauf ein das die Polizei in den letzten Tagen vermehrt Kontrollen durchführt. Erst heute morgen (15.4.) gab es eine völlig unnötige Personenkontrolle, als ein Mensch Richtung Neukieritzsch gelaufen ist. Die Personalien wurden aufgenommen und mensch musste 5 Euro Bußgeld für das Laufen auf der falschen Straßenseite bezahlen.(Es gibt keinen Bürgersteig). Einfach nur Schikane.

Anreise

Wir wohnen momentan im alten Bahnhof (Pödelwitz 33) :
https://www.openstreetmap.org/search?whereami=1&query=51.14405%2C12.35271#map=18/51.14405/12.35271&layers=N

Um nach Pödelwitz zu kommen fahrt ihr mit der S-Bahn (S6 und S5)  von Leipzig nach Neukieritzsch. Nehmt euch am Besten euer Fahrrad mit um von Neukieritzsch nach Pödelwitz zu fahren (ca 20 in.). Das Fahrrad kann mensch kostenlos in der S-Bahn mitnehmen.

Ohne Fahrrad: es gibt einen Bus (Kleinbus mit ca 8 Plätzen) der in unregelmäßigen Abständen von Neukieritzsch nach Pödelwitz fährt. Von Pödelwitz nach Neukieritzsch ruft mensch besser vorher an, damit der Bus sicher in Pödelwitz vorbeikommt.

Hier könnt ihr eure Verbindung raussuchen, von Neukieritzsch Bahnhof nach Pödelwitz fährt Bus  Nummer 271 Richtung Pegau: https://www.l.de/verkehrsbetriebe/fahrplan

Wem das alles zu blöd ist: trampen von Neukieritzsch nach Pödelwitz klappt auch, aber eher bei Tageslicht.

Sonntag fährt kein Bus, vielleicht kann euch aber jemand von uns abholen. Fragt am besten per Mail nach.

Mitbringen

  • Hausschuhe(!)
  • Schlafsack
  • evtl. Isomatte
  • falls du uns was mitbringen willst siehst du auf der Sachspendenliste, was wir aktuell benötigen

    Allgemeines

    Wir kochen vegane Mahlzeiten aus überwiegend geretteten Lebensmitteln.