Über uns

Aktuelles und Termine findet ihr hier

=== ENGLISH BELOW ===

Hallo ihr Menschen,

vor drei Jahren sind wir nach Pödelwitz gekommen, um hier zu leben, Widerstand zu leisten und inmitten von Zerstörung Zukunft aufzubauen. In der Zwischenzeit hat sich hier im Projektgarten viel verändert.  Einige Menschen sind gegangen und neue sind dazu gekommen. Auch die politische Situation um Pödelwitz hat sich verändert.

Pödelwitz war jahrelang durch die Abbaggerung für die Braunkohle bedroht und sollte 2028/29 für den Tagebau Vereinigtes Schleenhain weichen.  Der Energie Konzern der Mibrag hat versucht auf eigene Hand die Menschen aus dem Dorf zu kriegen. Fünf Familien sind dennoch geblieben und haben Widerstand geleistet. Das hat dazu geführt, dass am  21.01.2021 offiziell geäußert wurde, dass Pödelwitz nicht mehr abgebaggert wird. Trotzdem ist der Erhalt des Dorfes noch immer nicht gesichert, da sich weiterhin 80 % des Dorfes im Privateigentum der Mibrag befindet und davon auszugehen ist, dass die Mibrag mit dem Grund und Boden, den sie einst abbaggern wollte, spekulieren wird (Mehr dazu findet ihr unter Infos zu Pödelwitz).

Um nicht auf die Politik warten zu müssen, haben wir zusammen mit den anderen Bewohner*innen und weiteren Akteur*innen aus Leipzig Anfang 2020 einen selbsorganisierten Dorfentwicklungsprozess begonnen. Dabei ist auch ein Positionspapier enstanden, mit dem wir ein Dorf für ein Zeitalter nach der Braunkohle aufbauen wollen.

 

===== ENGLISH ====

Hello humans

3 years ago we came to Pödelwitz to live here, to resist and to build a future amidst the destruction of lignite. In the meantime, a lot has developed here in the project garden, some people left and new people came to live with us.  The political situation has also changed.

Pödelwitz  has been threatened by coal mining for years and the MIBRAG has tried to evict the people from the village on its own. Before they had the official permission to evict the village they signed a resettlement Agreement with the city of Groitzsch. Between the year of 2013 – 2018 almost the whole village has been resettled and the houses and grounds became private Property of the Mibrag.

And yet five families stayed and resisted to the company. This has led to the fact that on the 21.01.21 it was officially announced, that Pödelwitz is not to be destroyed. Still we can not say, that the village is safed from industrial / capitalist destruction , since 80 % of the grounds and houses still belongs to the MIBRAG and it is to be expected, that they will speculate with it. The communal administration state that they could not do anything, since the houses are private property of the lignite company.

In order not to have to wait for the politicians, we started a self-organized village development process together with the other residents as well as people from Leipzig. In this process a position paper has been developed [1], with which we want to build a village for an time after the coal.